stelcon® BLOG

Zurück

So verlegen Sie unsere stelcon® Großflächenplatten

Die Verlegung unserer stelcon® Großflächenplatten erfolgt nicht nur schnell, sondern auch ohne jegliche Absperrung. Um Ihre Fläche langfristig zu befestigen, sollten Sie die Betonplatten fachgerecht und sicher verlegen. Auf welche Aspekte Sie bei der Verlegung unserer Großflächenplatten achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

Anhand einer Verlegeübersicht können Sie einfach und sicher unsere Betonplatten verlegen. Als Verlegegeräte eignen sich Hubstapler und Radlader. Wichtig ist, dass das Verlegefahrzeug eine Traverse zum Aufhängen der Hubschlüssel besitzen. Das Verlegegerät setzt dann die Betongroßflächenplatten in horizontaler Lage auf die vorbereitete Bettung ab. Auf folgende Aspekte sollten Sie während dieses Vorgangs achten: 

Betonplatten verlegen

Den richtigen Unterbau, bevor Sie die Betonplatten verlegen

Die Grundlage der Verlegung ist ein gut verdichteter Baugrund aus folgenden Komponenten: 

  • Frostschutzschicht
  • Tragschicht 
  • Bettung

Der empfohlene Aufbau des Baugrunds hängt immer vom Unterbau der jeweiligen Belastungsklasse ab. Wichtig ist zudem, die Entwässerung der Tragschicht zu ermöglichen, sodass sich die Beton Bodenplatten nicht verschieben.

Jetzt Blog abonnieren!

 

Die Bettung ebnen 

Um die Lebensdauer Ihrer Flächenbefestigung zu erhöhen, muss die Ebenheit der Bettung mindestens DIN 18202 Tabelle 3, Zeile 2 der Ebenheitstoleranz entsprechen. Wir empfehlen zudem einen bahnenweisen Einbau der Bettung, um eine gleichbleibende Höhe der Bettung sicherzustellen.

Beton Bodenplatte

Für den Transport sichern

Die Hublöcher in den Großformatplatten sind als Verlegehilfe zur bodennahen Verwendung gedacht. Damit die Betonfertigteil Platten sicher und fachgerecht transportiert werden können, müssen die Großflächenplatten fest und gut gesichert verladen werden. Zum Beispiel können die Betonplatten in Schlaufen gebunden werden. Somit verhindern Sie, bevor Sie die Betongroßflächenplatten verlegen, dass eine dieser Platten zerbricht oder auf dem Transportweg beschädigt wird.

 

Fugenbild höhengleich und einheitlich anlegen 

Prüfen Sie nach der Grobverlegung der Großformatplatten nochmals die Höhenlage. Gegebenenfalls muss die Bettung nochmals angepasst werden. Somit können Sie Toleranzen des Unterbaus und der Beton Bodenplatten ausgleichen.

Zudem sollten die Stelconplatten nicht zu dicht verlegt werden. Andernfalls kann es schnell bei Ausdehnungen zu Beschädigungen an den Seitenkanten kommen. Für die richtige Fugenbreite bietet sich unser Verlegekeil als Hilfsmittel an, der auf die jeweilige Fugenbreite abgestimmt wird. Die richtige Fugenbreite finden Sie in unseren Verlegeanleitungen zum jeweiligen Produkt.

Lesen Sie hier mehr: Produkte - Flächenbefestigungen

 betonfertigteile platten

Zeitnahe Wartung beauftragen

Bei unseren Großflächenplatten ist die Nachfüllung und Nachverfugung nach gewisser Zeit nötig, damit die Fuge das Verschieben der Platten unterbindet und eine gute Lagestabilität versichert. Die Nachfüllung und Nachverfugung sollte mindestens zwei bis drei Wochen nach der Verlegung wöchentlich und anschließend nach Bedarf durchgeführt werden.

 

Richtig stapeln und lagern

Bei der Lagerung und beim Stapeln der Betonplatten sollten Sie maximal drei Großflächenplatten gleichzeitig anheben. Stapeln Sie nie mehr als 10 Beton Bodenplatten aufeinander, andernfalls kommt es zu Beschädigungen an den Schwerlastplatten. Großflächenplatten müssen zudem fluchtgerecht aufeinander gelegt werden und bei weichen Böden sollten zur Lastverteilung Stapelsteine unter den untersten Stelconplatten platziert werden.

 

Fazit

Wenn Sie die Betonplatten richtig und sicher verlegen, profitieren Sie von einer langlebigen und soliden Flächenbefestigung. Unsere stelcon® Großflächenplatten stellen den Betrieb auf Ihrer Fläche nachhaltig und effektiv sicher.

 

Sie möchten wissen, welche stelcon® GROUND Großflächenplatte zu Ihrem Flächenvorhaben passt? 

Dann fordern Sie jetzt eine Beratung an - Sie erhalten detaillierte Informationen über unsere stelcon® GROUND Großflächenplatten Serie und wir beraten Sie bei den individuellen Anforderungen Ihres Projektes. 

Jetzt Beratung anfordern

Rainer Schädler

Autor: Rainer Schädler

Rainer Schädler ist Industriekaufmann und seit 1996 für die Firma BTE Stelcon GmbH im Vertrieb im Einsatz. Als Fachberater im Innen- und Außendienst betreut er seit vielen Jahren Kunden rund um das stelcon-Produktprogramm. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Flächenbefestigungen und Umweltschutzprodukte.
T: +49 151 12536566 | M: +49 172 6344685 | E-Mail: r.schaedler@stelcon.de